Header Bild

Lehrstuhl für Allgemeine und Analytische Chemie

Korrosionsprüflabor

Umfangreiche elektrochemische Ausstattung Durchführung von Potentialmessungen, Stromdichtepotentialmessungen, Messungen des Polarisationswiderstandes, Impedanzspektroskopie, Erstellung von Evans-Diagrammen zur Untersuchung galvanischer Korrosion


Durchführung von Auslagerungsversuchen bis zu Temperaturen von 170°C und Drücken von 10 bar. Streichertests, Huey-Tests. Ermittlung des Massenabtrags und der Form des Angriffes


Durchführung von Salzsprühtests nach DIN 50021 sowie von Klimawechseltests VDA 621-415


Elektropolieren verschiedener niedrig- und hochlegierter Stahlteile


Durchführung von Spannungs- und Schwingungsriss-korrosionstests bis 170°C, Durchführung von Versuchen unter konstanter Last sowie von Langsamzugversuchen, Schwingversuche zwischen 0,1 und 200 Hertz


Durchführung von Erosionskorrosionstests in mehrphasigen Strömungen bis zu 60 m/s Strömungsgeschwindigkeit


Modernste Stereo- und Lichtmikroskopie


Charakterisierung von Oberflächentopografien in Echt- und Falschfarbendarstellung, Exakte Vermessung von Oberflächen


Modernste Schleif-, Polier- und Einbetteinrichtungen